Informatik Informatik III TU München
Personen Lehre Lehrstuhl Forschung Suche
laufende Projekte abgeschlossene Projekte Veröffentlichungen
Titel: LOLA: Effiziente Deduktion
Start: 01.01.1988
Ende: 31.03.1993
Kurzbeschreibung: Im Teilprojekt "Effiziente Verfahren zur logischen Deduktion über Objektbanken" des DFG-Forschungs-Schwerpunkts "Objektbanken fü r Experten" wurde die Logik-Programmiersprache LOLA definiert. LOLA ist wie PROLOG eine erweiterte Hornklausel-Sprache, wird aber im Gegensatz zu diesem bottom-up ausgewertet, d.h. von den Fakten statt von der Anfrage her. Ein Compiler und ein Laufzeitsystem sowie verschiedene Optimierungen wurden implementiert. Dabei wurden im wesentlichen Datenbank-Techniken verwendet. Insbesondere wird auch die Auswertung von Teilen eines LOLA-Programms in einem relationalen Datenbanksystem ermöglicht. Derzeitige Schwerpunkte sind Query-Optimierun g, Erklärungswerkzeuge und Spracherweiterungen um objekt-orientierte Konzepte .
Anwendung: Das System wird im Praktikum "deduktive und objektorientierte Datenb anksysteme" eingesetzt und wurde auch an anderen Universitäten installiert. Es kann nichtkommerziellen Institutionen für Forschungszwecke kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
Ansprechpartner: Specht , Günther , Prof. Dr. habil.
laufende Projekte abgeschlossene Projekte Veröffentlichungen
Personen Lehre Lehrstuhl Forschung Suche